Federgirlanden

Auch bei den Federgirlanden wird mit 3 Tragrollen Typ 15207 (Normrollen) gearbeitet, welche mit Kettenlaschen untereinander verbunden sind. Das spezielle an Federgirlanden ist, wie der Name schon sagt, die federnde Aufhängung.

Diese federnde Aufhängung bewirkt, dass sich der Muldungswinkel der Gurtbeladung anpasst. Auf der einen Seite bedeutet dies, dass sich bei zunehmender Belastung der Muldungswinkel erhöht, auf der anderen Seite aber auch, dass der Gurt, selbst in unbeladenem Zustand, noch Kontakt zur Federgirlande hält. Insgesamt gesehen wird hierdurch auch eine gute Bandzentrierung erreicht.

Ausführlichere Informationen und Abmessungen entnehmen Sie bitte unserem Datenblatt „Federgirlanden“.

Andere Arten von Girlanden-Rollen sind Stahl-Girlandenrollen oder Elastische Tragrollen.

Weitere Bezeichnungen für Federgirlanden:

Girlanden-Stationen, Federgirlanden, Elastische Tragrollen, Limberoller, Stahlgirlanden